Entspannungstrainer - Entspannungspädagoge
Entspannungstrainer - Entspannungspädagoge
Warenkorb

Genusstraining

Das Genusstraining hat seine Wurzeln in der Verhaltenstherapie. 1972 brachte Ron Ramsay diesen Ansatz in Marburg interessierten Studierenden nahe, u.a. auch in Form eines Essprogramms für Menschen mit Übergewicht. Lutz und Koppenhöfer brachten dann 1983 die „Kleine Schule des Genießens“ heraus. In der Verhaltenstherapie wird das Genusstraining eingesetzt bei Depressionen, Zwangsstörungen, Essstörungen, Psychosomatischen Erkrankungen, Schmerzstörungen, Erschöpfungssyndrom, Stressreduktionstrainings.

Das Genusstraining stellt eine Anleitung zur Wahrnehmungsdifferenzierung, Aufmerksamkeitsfokussierung, und dem Wiederentdecken und Erforschen der einzelnen Sinne (VAKOG) dar.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Anke und Matthias Westermann